Sinfonie in G-Dur (5.1.10)

GluckWV 5.1.10

Allgemeines

GGA-Band: V/2

Wotquenne-Nummer: 2D.9

Werktyp: Sinfonie

Werkbezeichnung: Sinfonia

Uraufführungsort: , unbekannt

Besetzung: V.I/II, Va., Vc., B.; Cembalo

Authentizität: zugeschrieben

Personen

Genese

Entstehung:

Zeitpunkt und Umstände der Entstehung sind unbekannt. Da der formale Aufbau und die musikalische Anlage der Sinfonie eine große Affinität zu den italienischen Opernsinfonia der 1740er bis 1760er-Jahre zeigen, liegt die Vermutung nahe, dass dieses Instrumentalstück zu den fragmentarisch überlieferten frühen Opern Glucks gehören könnte. (Vgl. das Vorwort von Yuliya Shein zu Sinfonien / Einzelne Instrumentalstücke, GGA V/2, Kassel usw. 2018.)

Uraufführungsort:

Werkteile

Alle öffnen Alle schließen

Allegro

Allegro; V.I/II, Va., Vc., B.; Cembalo

incipit G xF 2/4 {6'B''D}/{8'GGGG}/{8G6D,B}{8G6''DG}/8A4C{6'BA}/{8G6D,B}{8G6''DG}/8A4C{6'BA}/

Andante

Andante; V.I/II, Va., Vc., B.; Cembalo

incipit G xFC 3/4 {8''D(6AFD)}8-4D8'B/{8''D(6AFD)}8-4D8'B/{6A''D'FA}q8A4.G{6FE}/{8FFFFDD}/

Presto

Presto; V.I/II, Va., Vc., B.; Cembalo

incipit G xF 3/8 4.''G/{6FA}4D/{8C'BA}/{6B''D}4'G/{6FA}4C/{8,B'DG}/{6AB8''C'B}/{6A''D8'D}-/

Übernahmen

keine

Quellen

Alle öffnen Alle schließen

Musik

Handschriften

Abschrift

Das ganze Werk

Signatur: A-Gd, Bad Aussee Ms. 349

Fundort: A-Gd

Datierung: 18. Jh.

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Stimmen

Beschreibung:

4 Stimmen, Hochformat: 21–21,5 cm x 32,5 cm, 7 Bl., Provenienz: Musikalienarchiv des Augustiner-Chorherrenstiftes in Rottenmann

Signatur: A-Wgm, XIII 8517 (verschollen)

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Stimmen

Beschreibung:

4 Stimmen

Signatur: B-Bc, X 8034

Fundort: B-Bc

Datierung: spätes 18. oder frühes 19. Jh.

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Stimmen

Beschreibung:

4 Stimmen, Hochformat: 32 x 25 cm, 14 Bl., Teil einer Sammelhs. von vier Sinfonien, darunter drei von Gluck und eine nicht gesicherter Autorschaft

Quellennachweise:

RISM Online ID no. 702003722

Personen:

Signatur: B-Bc, X 8035

Fundort: B-Bc

Datierung: Mitte oder zweite Hälfte des 19. Jh.

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Partitur

Beschreibung:

Querformat: 17,3 x 22,5 cm, S. 59–85, Teil einer Sammelhs. mit elf Sinfonien

Personen:

Signatur: CH-BEl, SLA-Mus-JL MLHs 38/3

Fundort: CH-BEl

Datierung: Ende des 19. Jh.

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Partitur

Beschreibung:

Querformat: 23 x 29 cm, S. 55–82, Abschrift nach B-Bc, X 8035, Teil einer Sammelhs. mit elf Sinfonien

Quellennachweise:

Lengsdorf 1, S. 20; Lengsdorf 2, S. 11; RISM Online ID no. 400110734

Personen:

Signatur: D-B, Mus. ms. 7832

Fundort: D-B

Datierung: 18. und 19. Jh.

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Stimmen

Beschreibung:

14 Stimmen, 27 Bl. + Umschlag, 1. Teil: 4 Stimmen, Hochformat: 33,5 x 23 cm, 7 Bl., 2. Teil: 10 Stimmen, Hochformat: 34 x 23 cm, 20 Bl., Provenienz: Königliche Bibliothek, Berlin

Quellennachweise:

RISM Online ID no. 452020227; Digitalisat: http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB000225ED00000000

Personen:

Signatur: F-Pn, Ac.e10.1074

Fundort: F-Pn

Datierung: Ende des 19. oder Anfang des 20. Jh.

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Partitur

Beschreibung:

Querformat, S. 87–111, Abschrift nach B-Bc, X 8035, Teil einer Sammlung mit neun Sinfonien

Signatur: US-Wc, M 1505. G55

Fundort: US-Wc

Datierung: 1926

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Partitur

Beschreibung:

Querformat, S. 188–217, Abschrift nach F-Pn, Ac.e10.1074, Teil des 5. Bandes einer 5-bändigen Sammelhs. mit Abschriften einzelner Nummern folgender Werke Glucks: Demofoonte, Il Tigrane, La Sofonisba, Ipermestra, Ippolito, La Semiramide riconosciuta, La clemenza di Tito, L'innocenza giustificata, Orfeo ed Euridice, Alceste, Armide sowie einzelner Arien (Lampugnani, Gluck, Bernasconi, unbekannt) aus dem Pasticcio Arsace (Mailand 1743), der Arie "Padre rammenta" nicht gesicherter Autorschaft sowie der Arie "Sparge al mare" (Merope, Rom 1740) von Giuseppe Scarlatti, Abschriften nach F-Pn, D 4712–4715, zudem Abschriften von neun Sinfonien

Drucke

Das ganze Werk

Signatur: Wolfenbüttel 1937

Datierung: 1937

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Partitur

Beschreibung:

Christoph Willibald Gluck (1714–1787). Sinfonie G-Dur für Streichorchester, hrsg. von Adolf Hoffmann, Kallmeyer-Verlag, Wolfenbüttel 1937

Quellennachweise:

Hopkinson 54 B (b)

Literatur

Chen, Jen-yen: The Sachsen-Hildburghausen Kapelle and The ymphonies of Christoph Willibald Gluck, in: Ad Parnassum. A Journal on Eighteenth- and Nineteenth-Century Instrumental Music, Bd. 1, Nr. 2, Oktober 2003, Bologna 2003, S. 81–109. ISSN: 17223954; auch in: Gluck, hrsg. von Patricia Howard, Farnham – Burlington 2015, S. 73–101. ISBN/ISSN: 9781472443205

Erstellt von: Yuliya Shein
Zitierhinweis: Christoph Willibald Gluck. Sämtliche Werke, GluckWV-online, URI: http://www.gluck-gesamtausgabe.de/id/5-01-10-0 (26.09.2021)

Zurück zur Liste