Sinfonie in E-Dur (Korrigenda)

Allgemeines

Wotquenne-Nummer: 2D 6

Werktyp: Sinfonie

Werkbezeichnung: Sinfonia, Ouverture

Uraufführungsort: , unbekannt

Besetzung: Cor.I/II; V.I/II, Va., Vc., B.; Cembalo

Authentizität: fälschlich zugeordnet

Genese

Entstehung:

In einem Pariser Druck (vor 1753) erschien die Sinfonie E-Dur als Komposition Niccolò Jommellis; vermutlich dieser Zuschreibung folgen in Schweden verwahrte Abschriften des Werkes (S-Skma, Alströmer saml. 154:16, zwei Abschriften unter S-Skma, Od-R). Eine weitere dortige Abschrifte (S-Skma, Alströmer saml. 154:17) ordnet sie einem Komponisten namens "Kamerlocher" zu. Vier andere zeitgenössische Quellen (heute in Venedig - I-Vlevi, CF.C.177, Brüssel - B-Bc, 73082, Pannonhalma - H-PH, Mus.Prof.Ant. XVII. G 1 - und Trondheim - N-T, XM 146) tradieren die Sinfonie unter dem Namen Baldassare Galuppis, während eine weitere französische (und vermutlich älteste) Abschrift (F-Pn, Fonds Blancheton VI-299) Matthias Georg Monn als Autoren vorschlägt. Die Zuordnung zu Gluck basiert auf (allerdings unzuverlässigen) Angaben im Verkaufskatalog des Leipziger Verlegers Johann Gottlob Emanuel Breitkopf von 1762;1 eine Überlieferung unter seinem Namen setzt erst zu einem späteren Zeitpunkt ein, ab etwa 1800. Der Breitkopf-Katalog von 17662 schlägt zudem Johann Georg Neruda als Autoren vor, wobei musikalische Quellen fehlen, die diese Autorschaft bekräftigen könnten. Insgesamt wird die Sinfonie E-Dur also sechs verschiedenen Komponisten zugeschrieben. Von einer stilistischen Argumentation ist aufgrund der Ähnlichkeiten derartiger Werke im Stil italienischer Opernouvertüren abzusehen. Ausgehend von der Quellenlage wird von einer Zuweisung zu den Werken Glucks und Nerudas mittlerweile abgesehen; am ehesten ist sie Monn, Jommelli oder Galuppi zuzuweisen.
(Vgl. das Vorwort von Yuliya Shein zu Sinfonien / Einzelne Instrumentalstücke, GGA V/2, Kassel usw. 2018.)

1Catalogo delle Sinfonie, che si trovano in manuscritto [sic] nella officina musica di Giovanno Gottlob Immanuel Breitkopf in Lipsia, Bd. 1, Leipzig 1762, S. 9, Nr. VI unter "VI. Sinfonie del Cheval. Gluck, in Vienna".
2Supplemento I. dei Catalogi delle Sinfonie, Partite, Ouverture, Soli, Duetti, Trii, Quattri e Concerti […] che si trovano in manoscritto nella officina musica di Breitkopf in Lipsia, Leipzig 1766, S. 15, Nr. IV unter "IV. Sinf. Del Sigr. Neruda, M. di Cam. In Dresda. R. III".

Uraufführungsort:

Werkteile

Alle öffnen Alle schließen

Presto

Presto; V.I/II, Va., Vc., B.; Cor.I/II; Cembalo

incipit G xFCGD c/ {8'E,B'E,B}{'E,B'E,B}/4'E{8FE}4E{8FE}/{GEGE}{GEGE}/4G{8AG}4G{8AG}/

Andante

Andnate

incipit G xFCG 2/4 {8''EA}6-{E6.A3E}/{8FA}6-{F6.A3F}/{8EA}6-{C6.E3C}/({6DC'B}({AGF}){8E''D}/({6C'BA}4A8-/

Allegro

Allegro

incipit G xFCGD 3/4 {8.''G6A}4BB/2F4G/{8AFBAGF}/4G{8FG}4E/

Übernahmen

keine

Quellen

Alle öffnen Alle schließen

Musik

Handschriften

Abschrift

Das ganze Werk

Signatur: B-Bc, 73082

Fundort: B-Bc

Datierung: 18. Jh.

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Stimmen

Beschreibung:

4 Stimmen, Querformat: 26,5 x 35 cm, 5 Bl.

Quellennachweise:

RISM Online ID no.: 702000430

Personen:

Signatur: B-Bc, X 8034

Fundort: B-Bc

Datierung: spätes 18. oder frühes 19. Jh.

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Stimmen

Beschreibung:

4 Stimmen, Hochformat: 32 x 25 cm, 8 Bl., Teil einer Sammelhs. von vier Sinfonien

Quellennachweise:

RISM Online ID no.: 702003719

Personen:

Signatur: B-Bc, X 8035

Fundort: B-Bc

Datierung: Mitte oder zweite Hälfte des 19. Jh.

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Partitur

Beschreibung:

Querformat: 17,3 x 22,5 cm, S. 87–99, Teil einer Sammelhs. mit 11 Sinfonien

Personen:

Signatur: CH-BEl, MLHs 38/4

Fundort: CH-BEl

Datierung: Ende des 19. Jh.

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Partitur

Beschreibung:

Querformat: 23 x 29 cm, S. 83–96, Abschrift nach der Quelle B-Bc, X 8035, Teil einer Sammelhs. mit elf Sinfonien

Quellennachweise:

Lengsdorf 1, S. 19; Lengsdorf 2, S. 11; RISM Online ID no.: 400110735

Personen:

Signatur: CH-BEl, MLHs 40/5

Fundort: CH-BEl

Datierung: Ende des 19. Jh.

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Stimmen

Beschreibung:

4 Stimmen, Hochformat: 35,5 x 27 cm, 8 Bl., Teil einer Sammelhs. mit drei Instrumentalbearbeitungen aus Glucks La Rencontre imprévue (Quintetto 1o, Quintetto 2o, Sestetto), Sinfonie in D-Dur, Sinfonie in E-Dur nicht gesicherter Autorschaft, Triosonate in Es-Dur von Alessandro Besozzi, sechs Nummern aus der Ballettmusik zu Cythère assiégée für Streichquartett bearbeitet sowie einem Konzert für Flöte in G-Dur nicht gesicherter Autorschaft

Quellennachweise:

Lengsdorf 2, S. 12; RISM Online ID no. 400110759

Personen:

Signatur: F-Pn, Ac.e10.1075

Fundort: F-Pn

Datierung: Ende des 19. oder Anfang des 20. Jh.

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Partitur

Beschreibung:

Querformat, S. 113–126, Abschrift nach der Quelle B-Bc, X 8035, Teil einer Sammlung mit neun Sinfonien

Personen:

Signatur: F-Pn, Fonds Blancheton VI-299

Fundort: F-Pn

Datierung: ca. 1742

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Stimmen

Personen:

Signatur: H-PH, Mus.Prof.Ant. XVII. G 1

Fundort: H-PH

Datierung: ca. 1790

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Stimmen

Beschreibung:

5 Stimmen, unvollständig, Querformat: 22 x 30 cm

Quellennachweise:

RISM Online ID no.: 530003524

Personen:

Signatur: I-Vlevi, CF.C.177

Fundort: I-Vlevi

Datierung: 18. Jh.

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Stimmen

Beschreibung:

9 Stimmen, Querformat: 22,5 x 30,5 cm

Quellennachweise:

RISM Online ID no.: 850011989

Personen:

Signatur: N-T, XM 18

Fundort: N-T

Datierung: ca. 1800

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Stimmen

Beschreibung:

8 Stimmen, Hochformat: 32 x 20 cm, 9 Bl.

Quellennachweise:

RISM Online ID no.: 170000021

Personen:

Signatur: N-T, XM 146

Fundort: N-T

Datierung: ca. 1750

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Stimmen

Beschreibung:

6 Stimmen, Hochformat: 34 x 21 cm, 11 Bl.

Quellennachweise:

RISM Online ID no.: 170000090

Personen:

Signatur: S-Skma, Alströmer saml. 154:16

Fundort: S-Skma

Datierung: zweite Hälfte des 18 Jh.

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Stimmen

Beschreibung:

6 Stimmen

Quellennachweise:

RISM Online ID no.: 190011567

Personen:

Signatur: S-Skma, Alströmer saml. 154:17

Fundort: S-Skma

Datierung: zweite Hälfte des 18. Jh.

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Stimmen

Beschreibung:

6 Stimmen

Quellennachweise:

RISM Online ID no.: 190021541

Personen:

Signatur: S-Skma, Od-R

Fundort: S-Skma

Datierung: ca. 1770

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Stimmen

Beschreibung:

4 Stimmen

Quellennachweise:

RISM Online ID no.: 190021539

Personen:

Signatur: S-Skma, Od-R

Fundort: S-Skma

Datierung: vmtl. 1783

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Stimmen

Beschreibung:

4 Stimmen, Hochformat, 6 Bl. + Umschlag, Provenienz: Musikaliensammlung der schwedischen Gelehrtengesellschaft Utile Dulci (Stockholm 1766–1795)

Quellennachweise:

RISM Online ID no.: 19002154; Digitalisat: http://utiledulci.musikverket.se/pic/O-R/G/Gluck/Sinfonia

Personen:

Signatur: US-Wc, M 1505. G55

Fundort: US-Wc

Datierung: 1926

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Partitur

Beschreibung:

Querformat, S. 218–231, Abschrift nach der Quelle F-Pn, Ac.e10.1075, Teil des 5. Bandes einer 5-bändigen Sammelhs. mit Abschriften einzelner Nummern folgender Werke Glucks: Demofoonte, Il Tigrane, La Sofonisba, Ipermestra, Ippolito, La Semiramide riconosciuta, La clemenza di Tito, L'innocenza giustificata, Orfeo ed Euridice, Alceste, Armide sowie einzelner Arien nicht gesicherter Autorschaft (Arsace, Ezio, Catone in Utica)

Personen:

Drucke

Das ganze Werk

Signatur: Paris vor 1753

Fundorte:

  • F-Pn

Datierung: vor 1753

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Stimmen

Beschreibung:

SIMPONIE / NOVELLE / A QUATRO. / d'el Signor / NICOLÒ JOMELLI. / Maestro di Musica / in Napoli / Gravées par M.me Leclair. / Prix 7.tt 4.r / A PARIS

4 Stimmen, Paris vor 1753

Quellennachweise:

Digitalisat (ex F-Pn): http://gallica.bnf.fr/ark:/12148/btv1b9082974j

Personen:

Literatur

Chen, Jen-yen: The Sachsen-Hildburghausen Kapelle and The ymphonies of Christoph Willibald Gluck, in: Ad Parnassum. A Journal on Eighteenth- and Nineteenth-Century Instrumental Music, Bd. 1, Nr. 2, Oktober 2003, Bologna 2003, S. 81–109. ISSN: 17223954; auch in: Gluck, hrsg. von Patricia Howard, Farnham – Burlington 2015, S. 73–101. ISBN/ISSN: 9781472443205

LaRue, Jean: Gluck or Pseudo-Gluck?, in: Die Musikforschung 17, Heft 3, Kassel usw. 1964, S. 272–275. ISBN/ISSN: 00274801

Erstellt von: Yuliya Shein
Zitierhinweis: Christoph Willibald Gluck. Sämtliche Werke, GluckWV-online, URI: http://www.gluck-gesamtausgabe.de/id/ (20.09.2019)

Zurück zur Liste