Sinfonie in F-Dur (Incerta)

GluckWV 7.4.4

Allgemeines

GGA-Band: V/2

Wotquenne-Nummer: 2D.8

Werktyp: Sinfonie

Werkbezeichnung: Sinfonia

Uraufführungsort: , unbekannt

Besetzung: Ob.I/II; Cor.I/II; V.I/II, Va., Vc., B.; Cembalo

Authentizität: zweifelhaft

Genese

Entstehung:

Zeitpunkt und Umstände der Entstehung sind unbekannt. Die Sinfonie wird Gluck und Jan Křtitel Jiří Neruda zugeschrieben. (Vgl. das Vorwort von Yuliya Shein zu Sinfonien / Einzelne Instrumentalstücke, GGA V/2, Kassel usw. 2018.)

Uraufführungsort:

Werkteile

Alle öffnen Alle schließen

Allegro assai

Allegro assai; V.I/II, Va., Vc., B.; Ob.I/II; Cor.I/II; Cembalo

incipit G bB c/ 4F+{6F''C'A''C}{8'FCAF}/{''C'A''FC}A-4-/4'F+{6F''D'B''D}{8'FDBF}/{''D'B''FD}B-4-/

Larghetto

Larghetto; V.I/II, Va., Vc., B.; Cembalo

incipit G bBE 6/8 {8.''F6G8F}{6FEDC'B''bA}/{8.G6bA8G}{6GFEDCB}/q6B{6nAGFEDC}{8''B'B}6-''A/{8B'B}-4-8-/

Presto

Presto; V.I/II, Va., Vc., B.; Ob.I/II; Cor.I/II; Cembalo

incipit G bB 3/8 8''F4C/8A4C/{6'FC}{8C,B}/q8B4A8-/(6''{DC'B})4B/(6''{C'BA})4A/(6{BAG})4G/q8G4A8-/

Übernahmen

keine

Quellen

Alle öffnen Alle schließen

Musik

Handschriften

Abschrift

Das ganze Werk

Signatur: A-Wgm, XIII 1310 (verschollen)

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Stimmen

Beschreibung:

6 Stimmen

Personen:

Signatur: B-Bc, X 8035

Fundort: B-Bc

Datierung: Mitte oder zweite Hälfte des 19. Jh.

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Partitur

Beschreibung:

Querformat: 17,3 x 22,5 cm, S. 125–147, Teil einer Sammelhs. mit elf Gluck zugeschriebenen Sinfonien

Personen:

Signatur: CH-BEl, MLHs 38/6

Fundort: CH-BEl

Datierung: Ende des 19. Jh.

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Partitur

Beschreibung:

Querformat: 23 x 29 cm, S. 121–144, Abschrift nach der Quelle B-Bc, X 8035, Teil einer Sammelhs. mit elf Gluck zugeschriebenen Sinfonien

Quellennachweise:

Lengsdorf 1, S. 20; Lengsdorf 2, S. 11; RISM Online ID no.: 400110737

Personen:

Signatur: D-B, SA 2059 (2)

Fundort: D-B

Datierung: vor 1763

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Partitur

Beschreibung:

Hochformat: 33,5 x 21 cm, Bl. 6–10, Teil einer Sammelhs. mit zwei Sinfonien von Neruda und Johann Gottlieb Graun (GraunWV A:XII:13), Meißner Provenienz, Provenienz: Sing-Akademie zu Berlin

Quellennachweise:

RISM Online ID no.: 469205902; Digitalisat: http://resolver.staatsbibliothek-berlin.de/SBB000170F200020000

Personen:

Signatur: F-Pn, Ac.e10.1077

Fundort: F-Pn

Datierung: Ende des 19. oder Anfang des 20. Jh.

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Partitur

Beschreibung:

Querformat, S. 151–171, Abschrift nach der Quelle B-Bc, X 8035, Teil einer Sammlung mit neun Gluck zugeschriebenen Sinfonien

Personen:

Signatur: US-Wc, M 1505. G55

Fundort: US-Wc

Datierung: 1926

Qualität: Originalgestalt

Überlieferungsform: Partitur

Beschreibung:

Querformat, S. 257–281, Abschrift nach der Quelle F-Pn, Ac.e10.1077, Teil des 5. Bandes einer 5-bändigen Sammelhs. mit Abschriften einzelner Nummern folgender Werke Glucks: Demofoonte, Il Tigrane, La Sofonisba, Ipermestra, Ippolito, La Semiramide riconosciuta, La clemenza di Tito, L'innocenza giustificata, Orfeo ed Euridice, Alceste, Armide sowie einzelner Arien nicht gesicherter Autorschaft (Arsace, Ezio, Catone in Utica)

Personen:

Literatur

Chen, Jen-yen: The Sachsen-Hildburghausen Kapelle and The ymphonies of Christoph Willibald Gluck, in: Ad Parnassum. A Journal on Eighteenth- and Nineteenth-Century Instrumental Music, Bd. 1, Nr. 2, Oktober 2003, Bologna 2003, S. 81–109. ISSN: 17223954; auch in: Gluck, hrsg. von Patricia Howard, Farnham – Burlington 2015, S. 73–101. ISBN/ISSN: 9781472443205

LaRue, Jean: Gluck or Pseudo-Gluck?, in: Die Musikforschung 17, Heft 3, Kassel usw. 1964, S. 272–275. ISBN/ISSN: 00274801

Erstellt von: Yuliya Shein
Zitierhinweis: Christoph Willibald Gluck. Sämtliche Werke, GluckWV-online, URI: http://www.gluck-gesamtausgabe.de/id/7-04-4-0 (19.04.2019)

Zurück zur Liste