Aufführung „Telemaco“

Auf Grundlage der von Karl Geiringer im Rahmen der Gluck-Gesamtausgabe vorgelegten Edition der Oper Telemaco (I/2) hat der Bärenreiter-Verlag das Aufführungsmaterial erstellt, sodass die Oper nach konzertanten Darbietungen der 1980er-Jahre nun bei den Schwetzinger Festspielen szenisch zu erleben war und fast 250 Jahre nach der Uraufführung auch für die musikalische Bühnenpraxis dauerhaft verfügbar sein wird.

Telemaco ossia L’isola di Circe – Premiere (21. Mai 2011)

Schwetzinger Festspiele, Rokokotheater
Musikalische Leitung: Anu Tali; Inszenierung: Tobias Kratzer; Chor des Theaters Basel, Freiburger Barockorchester.
Weitere Aufführungen: 22., 24., 26. Mai 2011

Zurück zum Nachrichtenarchiv