Internationale Konferenz „Operatic Pasticcios in 18th Century Central Europe“

Vom 4. bis 10. Oktober 2018 wurde im Rahmen dea DFG/NCN-Projektes "Pasticcio - Ways of Arranging Attractive Opera" (Johannes Gutenberg-Universität, Mainz) eine internationale Konferenz mit dem Leitthema Music as Reference in Mobility Contexts: Operatic Pasticcios in 18th Century Central Europe veranstaltet. Auf der Tagung referierte Daniela Philippi über "Presentation of Dance as Motivation for Pasticcio Practices: Cythère assiégée by Gluck and Berton (1775)". Ferner sprach Daniel Brandenburg über "Italian 'operisti', Repertoire and 'aria da baule': Insights of the Pirker Correspondence".

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Zurück zum Nachrichtenarchiv