Internationales Symposium „Die 'andere' Stimme“

Im Rahmen der 7. Internationalen Gluck-Opern-Festspiele Nürnberg fand am 5.–7. Juli 2019 das musikwissenschaftliche Symposium mit dem Leitthema Die andere Stimme. Hohe Männerstimmen zwischen Gluck und Rock statt. Die Tagung wurde von der Gluck-Forschungsstelle an der Paris-Lodron-Universität Salzburg veranstaltet und befasste sich dieses Jahr mit dem Phänomen der hohen männlichen Gesangsstimmen, die seit den Kirchengesängen des Mittelaltes über die Barockoper bis zur heutigen Pop- und Rockmusik die Zuhörer faszinieren. Auf dem Symposium referierte Tanja Gölz über das Thema "Man hat hier Regeln für alles... – Besetzungskonventionen und Rollenhierarchien in Glucks frühen Opere serie".

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Zurück zum Nachrichtenarchiv