„Ein Nachmittag mit Gluck: Sein Opernschaffen – Bezüge, Reaktionen, Perspektiven“

Am 21. Januar 2017, begleitend zur Neuproduktion von Armide am Staatstheater Mainz (Premiere am 14. Januar), veranstaltet die Abteilung Musikwissenschaft des IKM (Institut für Kunstgeschichte und Musikwissenschaft) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Kooperation mit dem Staatstheater Mainz ein Symposium zum Thema EIN NACHMITTAG MIT GLUCK: Sein Opernschaffen – Bezüge, Reaktionen, Perspektiven. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Samstag, 21. Januar 2017, 14.00 Uhr, Staatstheater Mainz, Glashaus. Der Eintritt ist kostenlos, Einlasskarten an der Theaterkasse.

Zurück zum Nachrichtenarchiv